Veranstaltungsvorschau Prihodnje prireditve

Liebe Mitglieder. und Freunde unseres Vereins, wir bemühen uns, neue Termine für die abgesagten zu finden und geben sie so bald wie möglich bekannt. Es freut uns, dass der Lockdown zu Ende ist und wir Ihnen/euch bereits im Juni einige Veranstaltungen anbieten können. Wir freuen uns auf neue Begegnungen. 😊
  • 19. Juni um 17 Uhr, Schlossberg: Eröffnung der Ausstellung „Der Blick hinüber / Pogled prek“ im Glockenturm Liesl. Es stellen KünstlerInnen des VÖSFG und des KünstlerInnenvereins aus Ljubljana (Društvo likovnih umetnikov Ljubljana) aus. Die Ausstellung ist bis 5. Juli 2020 jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 16 bis 19 Uhr geöffnet
  • 25. Juni 2020 um 17 Uhr: Generalversammlung  des VÖSFG im Restaurant Lend-Platzl, Lendplatz 11, 8020 Graz.
  • 27. Juni 2020: Wandertag mit Vereinsmitgliedern an der österreichisch-slowenischen Grenze in der Südsteiermark. Treffpunkt: Parkplatz der Feuerwehr Ratsch a.d. Weinstraße um 10 Uhr. Individuelle Anreise, es können auch Mitfahrgelegenheiten vereinbart werden. Wir machen eine Rundwanderung, ca. 12 km. Die TeilnehmerInnen sollen gute Wanderschuhe anziehen und den Reisepass einstecken. Es gibt verschiedene Einkehrgelegenheiten bei sehr guten Weinbauern diesseits und jenseits der Grenze. Leitung: Mag. Mathias Hammer und Mag. Heiner Stelzl.  Anmeldung unter: office@voesfgraz.at oder 0664/4750883.

19. Juni 2020 um 17.00 Uhr: Ausstellungseröffnung Der Blick hinüber / Pogled onkraj. Frauenprojekt mit 10 Künstlerinnen aus Österreich und Slowenien. Eine Kooperation mit dem Verein bildender Künstler Ljubljana. Glockenturm Liesl auf dem Grazer Schlossberg

Kuratorin: Edith Risse. 

Es stellen aus: vom VÖSFG Jutta Auersperg, Monika Binder, Christa Huber, Christine Kertz, Traude Mihalopulos, und vom DLUL Dragica Čadež Lapajne, Polona Demšar, Svetlana Jakimovska Rodić, Rene Rusjan, Urša Toman.

Ausstellungsende: 5. Juli 2020

Öffnungszeiten: Do-So / če-ne, 16-19 Uhr

Slowenien war in den Tagen der wegen COVID-19 geschlossenen Grenzen der Steiermark geografisch so nahe wie immer und dennoch unerreichbar ferne. Der Titel der Ausstellung war schon im Vorfeld festgelegt worden und erhielt durch die unvorhersehbaren Ereignisse zusätzliche Symbolkraft.

Jeweils fünf Künstlerinnen aus der Steiermark und aus Slowenien waren zu diesem Frauenprojekt eingeladen worden, sie schufen teils neue Arbeiten oder sie schlugen zur Thematik passende Werke aus ihrem Œuvre vor. Die Ausstellung findet auf dem Grazer Schlossberg, dem höchsten Punkt der Stadt, statt: Von den obersten Geschossen seines Glockenturms, der „Liesl“, kann man bis nach Slowenien sehen. (Ausschnitt aus dem Text der Kuratorin) Einladung

  • 27. Juni 2020: Wandertag mit Vereinsmitgliedern an der österreichisch-slowenischen Grenze in der Südsteiermark. Treffpunkt: Parkplatz der Feuerwehr Ratsch a.d. Weinstraße um 10 Uhr. Individuelle Anreise, es können auch Mitfahrgelegenheiten vereinbart werden. Leitung: Mag. Mathias Hammer und Mag. Heiner Stelzl.  Anmeldung unter: office@voesfgraz.at oder 0664/4750883.

Wir machen eine Rundwanderung, ca. 12 km. Die TeilnehmerInnen sollen gute Wanderschuhe anziehen und den Reisepass einstecken. Es erwartet uns eine wunderschöne Landschaft, ein interessanter slowenischer Biobauer, eine gemütliche Buschenschank (Kmetija Jarc, Slatina 10, Kungota, mit PKW gut erreichbar, reserviert ab 14 Uhr)  sowie die Skulptur „Woher der Wind weht / Od kod piha veter“, errichtet zum 50-jährigen Jubiläum der Weinstraße. Bitte um Anmeldung.