Veranstaltungsvorschau Prihodnje prireditve

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins, ab 19. Mai 2021 dürfen wieder Kulturveranstaltungen stattfinden. Wir freuen uns sehr! Leider können noch keine Veranstaltungen im Saal der Steiermärkischen Landesbibliothek stattfinden, da nicht viele Besucher unter den gegebene Sicherheitsmaßnahmen teilnehmen könnten. Deshalb haben wir für zwei Veranstaltungen bis zur Sommerpause den Open-Air-Veranstaltungsort Lesliehof gemietet. Der Hof ist bekannt nach Filmvorstellungen im Sommer und liegt vor dem kleinen Hof, der zu unserem gewohnten Veranstaltungsraum führt (Zugang von der Landhausgasse oder Kalchberggasse). Herzlich eingeladen!

♥♥♥♥♥

Ankündigungen:

  • Freitag, 7. Mai 2021 um 14 Uhr: Eröffnung der Ausstellung „Frühlingserwachen“ – Figuren und Bilder in Bronze von Erwin, Edgar und Christa Huber auf Schloss Bogenšperk bei Litija, Slowenien. Die Ausstellung dauert bis 30. Juni 2021. Herzlich eingeladen. Einladung.
  • Samstag, 12. Juni 2021 (neuer Termin und neue Route!): 2. Vereinswandertag 2021. Wir machen eine Wanderung auf den Wildoner Buchkogel. Die Wanderung beginnt beim Bahnhof Wildon (Treffpunkt um 10.15 Uhr). Mehr im Menüpunkt Wanderungen
  • Freitag, 18. Juni 2021 um 17.30 Uhr (neuer Termin!): Jährliche Generalversammlung der Vereinsmitglieder. Seminarraum des Gasthauses Lend-Platzl, Lendplatz 11, 8010 Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.
  • Dienstag, 29. Juni 2021 um 18.30 Uhr: Lesung: Ana Schnabl – Grün, wie ich dich liebe grün | Razvezani Moderation und Dolmetschung: Sebastian Walcher. Eine Veranstaltung des Artikel-VII-Kulturvereins für Steiermark & Vereins „Österreichisch-slowenische Freundschaft“ – Graz. Eine Open-Air-Veranstaltung im Lesliehof, Joanneumsviertel (Zugang von der Landhausgasse oder Kalchbergasse).
  • Dienstag, 6. Juli 2021 um 18.30 Uhr, Lesliehof: Buchpräsentation: Ana Marwan – Der Kreis des Weberknechts (Roman). Moderation: Kasilda Bedenk. Eine Veranstaltung des Artikel-VII-Kulturvereins für Steiermark & Vereins „Österreichisch-slowenische Freundschaft“ – Graz. Eine Open-Air-Veranstaltung im Lesliehof, Joanneumsviertel (Zugang von der Landhausgasse oder Kalchbergasse). 
  • Dienstag, 14. September 2021 um 18.30 Uhr: Elena Messner – Nebelmaschine. Präsentation des Romans mit Lesung.  Moderation: Andreas Leben. Slowenischer Lesesaal bei der StLB, Kalchbergasse 2, 8010 Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.
  • Dienstag, 5. Oktober 2021 um 18.30 Uhr: Anni und Alois Pötz – Grenzenlos gemütlich. Genusswanderungen und Ausflugziele zwischer Steiermark und Slowenien. Buchpräsentation und Gespräch. Moderation: Susanne Weitlaner. Slowenischer Lesesaal bei der StLB, Kalchbergasse 2, 8010 Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.
  • Dienstag, 9. November 2021 um 18.30 Uhr: Franca Buttolo, Irena Selišnik, Jožica Čeh Steger, Aleksander Bjelčevič: Skrivnost Fanny Hausmann. Buchpräsentation und Gespräch über die geheimnisvolle Dichterin aus der Mitte des 19. Jh., die die ersten slowenischen Gedichte einer weiblichen Autorin veröffentlicht haben sollte. Moderation: Kasilda Bedenk.  Slowenischer Lesesaal bei der StLB, Kalchbergasse 2, 8010 Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.
  • Samstag, 20. November 2021 um 18 Uhr: Slowenischer Abend. Pfarrsaal St. Leonhard, Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.

Dienstag, 29. Juni 2021 um 18.30 Uhr im Lesliehof, Joanneumviertel, Graz: Buchpräsentation mit Lesung: Ana Schnabl – Grün, wie ich dich liebe Grün / Razvezani

Ana Schnabl wurde 1985 in Slowenien geboren und lebt in Kamnik. Sie studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie an der Universität Ljubljana. Seit 2016 ist sie ebendort Doktoratsstudentin der Philosophie und arbeitet an einer Dissertation zu feministischem autobiographischen Schreiben. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin ist sie Redakteurin der europäischen Web-Plattform Versopolis sowie freie Journalistin und Literaturkritikerin.  Ihre erste Buchveröffentlichung, die Kurzgeschichtensammlung Razvezani (dt. Übersetzung Grün, wie ich dich liebe grün, Verlag Folio), erschien 2017 beim renommierten Verlag Beletrina. Dort erschien 2020 auch ihr Romandebüt Mojstrovina. Moderation und Dolmetschung: Sebastian Walcher. Eine Veranstaltung des Artikel-VII-Kulturvereins für Steiermark & Vereins „Österreichisch-slowenische Freundschaft“ – Graz. Eine Open-Air-Veranstaltung im Lesliehof, Joanneumsviertel (Zugang von der Landhausgasse oder Kalchbergasse). Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt. Bei Schlechtwetter kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden!

Dienstag, 6. Juli 2021 um 18.30 Uhr im Lesliehof, Joanneumviertel, Graz: Buchpräsentation mit Lesung: Ana Marwan – Der Kreis des Weberknechts (Roman)

Die Autorin wurde 1980 in Murska Sobota (Slowenien) geboren und ist in Ljubljana aufgewachsen, wo sie Vergleichende Literaturwissenschaft studierte. Mit 25 Jahren übersiedelte sie nach Österreich, wo sie Romanistik studierte. Preisträgerin  des  Exilliteraturpreises  „Schreiben  zwischen  den Kulturen“  2008.  Seit  2014  widmet  sie  sich nach  einem  einjährigen  Sabbatical,  das sie  zu  ihrem  Debütroman  Der  Kreis  des Weberknechts  (Otto  Müller  Verlag,  2019) inspirierte,  ausschließlich  dem  Schreiben und der künstlerischen Fotografie. Ihr  zweiter  Roman  Zabubljena  [Verpuppt] erschien  im  April 2021  auf  Slowenisch  im Verlag Beletrina. Moderation: Kasilda Bedenk. Eine Veranstaltung des Artikel-VII-Kulturvereins für Steiermark & Vereins „Österreichisch-slowenische Freundschaft“ – Graz. Eine Open-Air-Veranstaltung im Lesliehof, Joanneumsviertel (Zugang von der Landhausgasse oder Kalchbergasse). Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt. Bei Schlechtwetter kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden!

Dienstag, 14. September 2021 um 18.30 Uhr (der Ort wird später bekannt gegeben): Buchpräsentation mit Lesung: Elena Messner – Nebelmaschine (Roman)

Elena Messners neuer Roman ist eine präzise Aufarbeitung eines Wirtschaftskriminalfalls und eine unwiderstehliche Hommage an die Durchsetzungskraft von politischer Kunst und investigativem Theater. Die Autorin wurde 1983 in Klagenfurt geboren und ist in Ljubljana und Salzburg aufgewachsen. Sie hat Komparatistik und Kulturwissenschaften in Wien und Aix-en-Provence studiert. Elena Messner ist als Lehrende und Kulturwissenschaftlerin tätig, schreibt Prosa, Essays und Theatertexte. Moderation: Andreas Leben. Slowenischer Lesesaal bei der StLB, Kalchbergasse 2, 8010 Graz. Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der gültigen CORONA-Bestimmungen durchgeführt.